Sorgen kann man teilen. 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 Ihr Anruf ist kostenfrei

TelefonSeelsorge Schwarzwald-Bodensee

Wieso ich bei der TelefonSeelsorge mitarbeite...

Anonymität und Vertraulichkeit sind hohe Güter bei der TelefonSeelsorge. Deswegen nennen wir in der Öffentlichkeit weder die Namen unserer TelefonSeelsorgerinnen und TelefonSeelsorger noch die Orte, an denen sie telefonieren.

Dennoch möchten wir Ihnen gerne einen Einblick in unsere Dienstgemeinschaft ermöglichen - ganz anonym und trotzdem persönlich.

Lesen Sie hier, wieso unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger gerne bei der TelefonSeelsorge ehrenamtlich aktiv sind.

 

Die TelefonSeelsorge (TS) bietet mir die Möglichkeit, mich für ein besseres Miteinander einzusetzen.

Gerne möchten ich erklären warum: Man verschafft Menschen Gehör, die sonst oft überhört werden.

Ein Beispiel: Bei der TS darf jeder mit seinen Sorgen und Problemen anrufen - ganz gleich welches Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religion, sexuelle Orientierung usw. er oder sie hat.

Deswegen ist die TS für mich eine wichtiges Medium um in unserer Gesellschaft ausgegrenzten und benachteiligten Menschen die Aufmerksamkeit zu schenken, die ihnen sonst oft verwehrt bleibt. Darum ist für mich klar: Die TS bietet mir die Möglichkeit, mich für ein besseres Miteinander einzusetzen.

 

TelefonSeelsorgerin, seit 3 Jahren am Telefon

 

Die TS bietet neben meinem profitorientierten, technischen Berufsumfeld und dem glücklichen Familienleben ganz andere Lebenssituationen, welche nie geahnten Dramen und Krisen offenbart, wodurch tiefe Dankbarkeit für das eigene Leben nach jedem Dienst entsteht.

Ich will Ihnen auch gerne sagen warum: Die Dienste bei der TS zeigen immer wieder aufs Neue, wie sehr ich für mein eigenes Leben dankbar sein muss, was ich dadurch gerne zurückgebe.

Ein Beispiel: Zu einem Nachtdienst bin ich nach einem aufreibenden Arbeitstag gefahren, bei welchem es aus meiner Sicht nicht um die Sache, sondern um persönliche Interessen ging; bei diesem hatte mich um 02:45Uhr ein dreifacher Vater angerufen, welcher am Vormittag seine Frau und zwei der Kinder durch einen tödlichen Autounfall verloren hatte und nicht mehr weiter wusste, vor allem nicht, was er dem verbleibenden Kind berichten sollte.

Darum ist für mich klar: Die TS lässt bei mir eine tiefe Dankbarkeit für das eigene Leben nach jedem Dienst entstehen.

 

TelefonSeelsorger, seit 7 Jahren bei TS

 

 

Die TS bietet mir die Möglichkeit mich weiter zu entwickeln und lehrt mich die Mitmenschen aus anderen, verschiedenen Perspektiven zu sehen und anzunehmen.

Ich will Ihnen auch gerne sagen, warum: Durch die Ausbildung bei der TS habe ich auch meine Stärken kennengelernt und weiterentwickeln können.

Ein Beispiel: Die Telefonseelsorge schenkt den Anrufenden - ohne bürokratische Hindernisse  - die Möglichkeit über ihre Nöte und Sorgen zu sprechen. Wir hören zu, wir sind für sie da.

Darum ist für mich klar: die TS bietet mir die Möglichkeit mich weiter zu entwickeln und lehrt mich, die Mitmenschen aus anderen, verschiedenen Perspektiven zu sehen und anzunehmen.

 

TelefonSeelsorgerin, seit 7 Jahren für unsere Anrufenden da

 

Das Ehrenamt bei TS ist einzigartig, weil es Menschen weiterbringt.

Ich will Ihnen auch gerne sagen warum, denn Menschen werden durch ihr Ehrenamt in der TS gestärkt und stärken durch ihr Dasein am Telefon andere.

Ein Beispiel: In einem Telefonat können Lösungen erarbeitet werden. Die Ehrenamtliche ist glücklich, dass sie weiterhelfen konnte und die anrufende Person erfüllt.

Darum ist für mich klar: Das Ehrenamt bei TS ist einzigartig, weil es Menschen weiterbringt.

 

TelefonSeelsorgerin, nimmt seit 18 Jahren den Hörer in die Hand

 

 

Die TS bietet mir die Möglichkeit anderen Menschen genau dann helfen zu können, wenn sie es am nötigsten brauchen.

Ich will Ihnen auch gerne sagen, warum: Weil sie Menschen ausbildet, die das Bedürfnis haben etwas Sinnvolles zu tun und dabei den eigenen Horizont zu erweitern.

Ein Beispiel: Als hilfreich wird oft bereits schon unser aktives Zuhören erlebt. Dadurch ist die Schwelle besonders niedrig, Erfolg zu haben und unseren Einsatz als sinnvoll und gelungen erleben zu können.

Darum ist für mich klar: Die TS bietet mir die Möglichkeit anderen Menschen genau dann helfen zu können, wenn sie es am nötigsten brauchen.

 

TelefonSeelsorger, seit 27 bei TS engagiert

 

Die TS bietet mir die Möglichkeit, am Telefon mit anderen Menschen in Berührung zu kommen und mich berühren zu lassen.

Ich will Ihnen auch gerne sagen, warum: Ich kann mich neben meiner Berufstätigkeit hier für andere Menschen engagieren. Durch die qualifizierte Ausbildung und laufende Fortbildungen fühle ich mich der Aufgabe am Telefon gewachsen.

Ein Beispiel: Wenn eine Anruferin das Gespräch mit den Worten beendet: "Durch das Gespräch bin ich gefeiter und gewappneter. Ich bedanke mich einfach.", dann sind wir gut miteinander in Kontakt, in Berührung gekommen.

Darum ist für mich klar: Die TS bietet mir die Möglichkeit, am Telefon mit anderen Menschen in Berührung zu kommen und mich berühren zu lassen.

 

TelefonSeelsorgerin, hört seit 3 Jahren den Anrufenden zu

 

Die TS bietet für mich ein Ehrenamt an, das für mich selbst wichtig ist, aber auch für die Anrufenden.

Ich will auch sagen warum: Ich wurde durch eine kompetente Ausbildung bei der TS gestärkt, offen und zugewandt zuzuhören und für andere Menschen da zu sein, um gemeinsam mit ihnen nach Möglichkeiten zur Bewältigung ihrer Situation zu suchen. Ich konnte mehr über mich erfahren, aber vor allem auch, wie ich für andere Menschen hilfreich sein kann.

Ein Beispiel: Mit einem Telefonat kann die Einsamkeit eines/einer Anrufenden unterbrochen werden. Die anrufende Person fühlt sich angenommen, hört eine menschliche Stimme und ich bin dankbar, dass ich da war und wir miteinander gesprochen haben.

Darum ist für mich klar: Die TS bietet für mich ein Ehrenamt an, das für mich selbst wichtig ist, aber auch für die Anrufenden.

 

TelefonSeelsorgerin, leiht Anrufenden seit 19 Jahren ihr Ohr